Ergänzungsfutter für Schweine bei Kannibalismus

Das Erscheinungsbild Kannibalismus wird ausgelöst durch vielschichtige Faktoren wie Futterumstellung, hohe Bestandsdichte sowie mangelhaftes Stallklima. Die Schäden, bedingt durch Leistungseinbußen und Tierverluste können massiv sein. Die Rezeptur von hexamin Prosan K ist auf die Probleme im Stall effektiv abgestimmt. Wesentliche Eigenschaften:
  • Stimmulation des spezifischen sowie unspezifischen Immunsystems
  • Natürliche antibakterielle und beruhigende Wirkstoffkombinationen
  • Wertbestimmende Proteine mit hochwertigen essentiellen Aminosäuren
  • Entzündungshemmend durch natürliche Wirkstoffe
  • Verbesserte Wundheilung
  • Verbesserte Stoffwechselfunktionen
  • Ruhigere und belastungsfähigere Ferkel
  • Vermeidung von Leistungseinbußen
  • Reduzierung der Ferkelverluste
  • Bei akuten Problemen 10-21 Tage 0,5% hexamin Prosan K ins Futter einmischen
  • Vor Stresssituationen (Transport, Umstallen etc.) mit der Zufütterung von hexamin Prosan K 2-3 Tage vorher beginnen.

Erfolgreich in der Praxis getestet!!!

hexamin Spezialfutter