hexamin Einstreumix

Einstreumix ist ein hochwirksames, hygienisierendes Einstreumittel ohne Zusatz chemischer Stoffe und daher hautschonend. Einstreumix wurde sehr positiv von der DLG (Fokus Test 06/10) hinsichtlich seiner Wirkung im Bereich Hygiene und Rutschfestigkeit getestet. Mit hexamin Einstreumix wird im Anwendungsbereich ein ph-Milieu von ph 11 erreicht. Optimale ph-Bereiche für pathogene Keime Staphylococcus aureus:   ph 4,2 – 9,3 Pseudomonas spp.:          ph 5,6 – 8,0 Escherichia coli.:                ph 4,4 – 9,0 Lactobacillus spp.:             ph 3,4 – 7,2 Camphylobacter spp.:      ph 5,0 – 8,8 Pathogene Keime, die die gefürchtete Mastitis hervorrufen, werden bekämpft. Der stallspezifische Infektionsdruck wird bei kontinuierlicher Anwendung deutlich vermindert. hexamin Einstreumix: reduziert darüber hinaus Parasiten, Fliegen und Ungeziefer und verbessert das Stallklima. trocknet Lauf- und Liegeflächen, verminderte Rutschfähigkeit, senkt den Befall von Panaritium, Mortellaro, bakterielle Klauenfäule und verbessert die Klauengesundheit, verbessert die Gülle bezüglich der Fließfähigkeit, Pflanzenverträglichkeit und erhöht den Nährstoffwert wirkt positiv in der Biogasanlage Anwendungsempfehlung für hexamin Einstreumix Wann Aufwandmenge Laufbereich Kühe Spaltenböden 2-3 x pro Woche 200-300 g/m2 Liegebereich Kühe Tiefbox 2-3 x pro Woche auf feuchte Stellen 300-500 g/m2 Hochbox Täglich auf die gesamte Fläche 100-200 g/m2 Abkalbe-/Krankenbox Boden Nach dem Entmisten 200-300 g/m2 Mistmatratze Vor dem Nachstreuen 1 x pro Woche 200-300 g/m2 Tiefstall (Rinder, Schafe) Boden Nach dem Entmisten 200-300 g/m2 Mistmatratze Vor dem Nachstreuen 1 x pro Woche 200-300 g/m2

hexamin Spezialfutter