Milchaustauscher für Ferkel

Eine ausreichende Produktion von Sauenmilch ist auch aufgrund von MMA der Sauen häufig unzureichend, so dass nicht alle Ferkel mit Sauenmilch versorgt werden. Daher empfehlt sich der Einsatz von Milchaustauschern, um die Häufigkeit von Kümmerern zu reduzieren und das Auseinanderwachsen der Ferkel in der Gruppe zu verringern.

hexamin Piglac

  • hoher Anteil an Milchprodukten wie Magermilch und Süßmolkenpulver
  • hochverdauliche Energiekomponenten wie Lactose und feinversprühtes Pflanzenfett mit hohem Anteil Kokosfett
  • perfekt abgestimmte Ansauerungen durch eine Kombination aus org. und anorg. Futtersäuren
  • hohe Löslichkeit der Milch und eine sehr gute Akzeptanz als Sauenmilchersatz
  • positive Gewichtsentwicklung der Ferkel

hexamin Spezialfutter